Taverna Sactouris - Sivas
 

Sivas - traditionelles Dorf am Rande der Messara ...

Etwa einen Kilometer oberhalb der Hauptstraße nach Matala und nur knapp vier Kilometer südlich der weltberühmten archäologischen Ausgrabungsstätte des Palastes von Festos befindet sich das kleine Dörfchen Sivas mit seinen gut 400 Einwohnern. Der Ort liegt am südwestlichen Rand der fruchtbaren Messará-Ebene auf etwa 110 m Meereshöhe an den Ausläufern der Asterousia-Berge, die an der Südküste die Messará vom Meer trennen.
AUF DER SUCHE NACH DEM „GEHEIMTIPP“?

Sivas ist das, was jeder Individualtourist sucht: Ein vom Massentourismus unberührter Ort, der sich seine Ursprünglichkeit bewahrt hat und einlädt, gemütlich durch enge Gassen zu bummeln um die schönen alten Häuser mit ihrer üppigen Blumenpracht zu bewundern. Prachtvolle Fotomotive, wohin das Auge blickt!
Nicht zuletzt deshalb (natürlich wegen der Ursprünglichkeit - und nicht wegen der Fotomotive …) ist Sivas auch vom griechischen Kultusministerium als schützenswertes traditionelles Dorf eingestuft worden.

SIE SIND EIN GENUSSMENSCH?

Den Mittelpunkt des Ortes bildet die weite Platia (Dorfplatz) vor der Kirche. Hier trifft man sich in einem der Kafenia (Cafés) zu einem Schwätzchen oder einfach nur, um das Leben um sich herum - vielleicht bei einem guten Raki - zu genießen.
Stellt sich dann Appetit ein, so bietet Ihnen die "Taverna Sactouris" im Schatten der Bäume der Platia den Genuss der traditionellen kretische Küche und des regionalen (Bio-) Weins, während die lieben Kleinen auf einem Spielplatz toben können.

Ein Metzger, der (wen wundert's) auch eigenen Thymianhonig verkauft, sowie zwei kleine Supermärkte bieten alles für den täglichen Bedarf. Kräuter- und Kunstgewerbeshops, darunter eine Töpferwerkstatt mit ausgefallener Keramik, verlocken zum Einkauf.
Mitten durch das Dorf führt auch die seit einigen Jahren komplett asphaltierte Straße vorbei an dem kleinen Dorf Listaros hinauf zum wehrhaften Kloster Odigitria hoch oben in den Bergen, das einen Besuch lohnt.
LIEBEN SIE KRETISCHE MUSIK UND TANZ?

Dann können Sie beim Tanzen zur kretischen Live-Musik, die es im Sommer jeden Mittwoch ab 19 Uhr in der "Taverna Sactouris" gibt,  eine gute Figur machen - übrigens durchaus auch als Anfänger. Denn während der Auftritte von bekannten einheimischen Lyra-Spielern aus der Gegend vermitteln Sofia und Jannis gerne die sprichwörtlichen "ersten Schritte" der kretischen Tänze.

In den Sommermonaten steht die Platia natürlich im Mittelpunkt des täglichen Geschehens. Aber es gibt auch besondere Höhepunkte: So finden beispielsweise Ende August hier alljährlich Kulturtage mit Teilnehmern aus Kreta und ganz Griechenland statt, deren Höhepunkt das Dorffest auf der Platia ist. 

Damit Sie das nicht verpassen, hier die genauen Termine:

KULTURTAGE 2011
  • Kulturtage: im August
  • Dorffest in Sivas: im August
Sivas auf Google Maps!
Sivas auf Google Maps

Sivas

Sivas

Sivas

Sivas
Sivas

Sivas

Sivas

Sivas
Foto anklicken zum Vergrößern © www.kreta-impressionen.de / www.sactouris-sivas.com

 

Empfehlenswerte Links:
» http://www.villa-ilona.eu/ "Wohlfühl-Villa" zwischen Oliven u. Orangen
» http://www.villa-costas-popi.gr/ beliebte Unterkunft am Dorfrand von Sivas
» http://www.ferienhaus-auf-kreta.de/ Ferienhäuser im Nachbardorf Listaros
» http://sto-aloni.beepworld.de/ Pension "Sto Aloni" im Nachbardorf Pitsidia
» http://botano.gr/ Botano : Kretische Kräuter aus Kouses
» http://www.radio-kreta.de Der gute Ton für die südl. Insel Europas
Taverna Sactouris  •  Sofia & Jannis  •  70200 Sivas, Heraklion/Kreta